„Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ – Walther Röhrl

Den Gebrauchtwagen gewinnbringend verkaufen

Den Gebrauchtwagen gewinnbringend verkaufen Beim Verkauf eines Gebrauchtwagens spielt zweifellos die Optik eine überragende Rolle, entscheidend ist daneben für den Interessenten stets eine Probefahrt. Des Weiteren suchen Käufer Angebote, für die realistische Preise verlangt werden. Verkäufer sollten viele Kanäle nutzen, um das Auto anzubieten, auch kostenlose Inserate im Internet gehören dazu.

mehr

Das große Geschäft mit dem Sport: Sponsoring in der Formel-1

Das Sportsponsoring ist für Unternehmen eine hocheffektive Art, ihre Bekanntheit zu steigern und so neue Kunden zu gewinnen sowie ihre bisherigen Kunden auch weiterhin an sich zu binden. Allerdings ist das Sponsoring weit mehr, als eine einfache Marketingvariante, zumal im Gegensatz zu herkömmlicher Werbung nicht nur das sponsernde Unternehmen, sondern letztendlich alle Seiten davon profitieren. Die Formel-1 wäre ohne Sponsoren sogar undenkbar.

mehr

Marussia kündigt Razia und verpflichtet Bianchi

Marussia kündigt Razia und verpflichtet Bianchi
Luiz Razia muss Marussia verlassen
Luiz Razia muss Marussia verlassen
(©Pixathlon)

Zwei Wochen vor dem Start der Formel-1-Saison in Melbourne (17. März) hat das finanziell angeschlagene Team Marussia den Vertrag mit Fahrer Luiz Razia gekündigt. Der Brasilianer, der erst Anfang Februar als Nachfolger von Timo Glock präsentiert worden war, wird durch Jules Bianchi ersetzt. Der 23-jährige Franzose war zuvor auch für das Cockpit bei Force India im Gespräch. Der Rennstall entschied sich allerdings für die Rückkehr seines Ex-Fahrers Adrian Sutil (Gräfelfinger).

mehr

Superbike: Gelungener Auftakt für Neukirchner

Superbike: Gelungener Auftakt für Neukirchner
Neukirchner kommt nach seinem Sturz gut in Fahrt
Neukirchner kommt nach seinem Sturz gut in Fahrt
(©Pixathlon)

Max Neukirchner ist die Rückkehr in die Superbike-WM gelungen. Am ersten Rennwochenende auf Phillip Island/Australien belegte der Motorrad-Pilot aus Stollberg die Plätze zehn und elf. Ducati-Pilot Neukirchner liegt in der Gesamtwertung nach zwei von 30 Läufen mit elf Punkten auf dem elften Platz. Die Siege gingen zum Auftakt an Sylvain Guintoli (Frankreich) und Eugene Laverty (Irland/beide Aprilia).

mehr

Daimler plant langfristig in der Königsklasse

Daimler plant langfristig in der Königsklasse
Rückzug aus der Formel 1 steht nicht zur Debatte
Rückzug aus der Formel 1 steht nicht zur Debatte
(©Pixathlon)

Der Automobilkonzern Daimler hat Forderungen nach einem Ende seines Formel-1-Engagements zurückgewiesen. Das Engagement von Mercedes-Benz stehe “nicht zur Debatte”, sagte Konzernsprecher Jörg Howe der Bild: “Wir haben neue Strukturen geschaffen, um langfristig erfolgreich zu sein und um bald wieder vorn mitzufahren.” Große Investoren des Autoriesen hatten den Abschied aus der Formel 1 verlangt und vor allem die Erfolglosigkeit kritisiert.

mehr

Schäden am Motorrad: Tests für Schrötter beendet

Schäden am Motorrad: Tests für Schrötter beendet
Testfahrten sind für Schrötter vorzeitig beendet
Testfahrten sind für Schrötter vorzeitig beendet
(©Pixathlon)

Die Testfahrten im spanischen Valencia sind für Motorrad-Pilot Marcel Schrötter vorzeitig beendet. Bei einem Sturz wurde die Maschine des 20-Jährigen so schwer beschädigt, dass er am Mittwoch nicht auf die Strecke gehen konnte. Das Missgeschick war dem Vilgertshofer am Vortag unterlaufen.

mehr

Vettel startet Mission Titelverteidigung

Vettel startet Mission Titelverteidigung
Zurück auf der Strecke: Sebastian Vettel
Zurück auf der Strecke: Sebastian Vettel
(©Pixathlon)

Sebastian Vettel ist nach 74 Tagen zurück auf der Strecke. Um 9.39 Uhr startete der Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim am Donnerstag zu seiner ersten Runde auf dem Circuit de Jerez in Spanien, wo noch bis Freitag die ersten Tests der neuen Saison laufen.

mehr

Glock bildet deutsches Gespann mit Wittmann

Glock bildet deutsches Gespann mit Wittmann
Glocks neuer Kollege wird Marco Wittmann
Glocks neuer Kollege wird Marco Wittmann
(©Pixathlon)

Der frühere Formel-1-Pilot Timo Glock (Wersau) wird in der neuen DTM-Saison in einem deutschen Gespann auf Punktejagd für BMW gehen. Teamkollege des 30-Jährigen beim neu gegründeten MTEK-Team wird der zweimalige Formel-3-Vizemeister Marco Wittmann (Markt Erlbach), der ebenfalls vor seiner ersten Saison in der internationalen Tourenwagenserie steht. Das gaben die Münchner am Dienstag bekannt. “Gemeinsam mit dem Team MTEK werden wir Timo Glock und Marco Wittmann die nötige Zeit lassen, um sich Schritt für Schritt in der Serie zurechtzufinden”, sagte BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt.

mehr

DTM verkürzt Rennwochenende

DTM verkürzt Rennwochenende
Die DTM verkürzt ihr Rennwochenende
Die DTM verkürzt ihr Rennwochenende
(©Pixathlon)

Die DTM streicht in der kommenden Saison das freie Training am Freitag und verkürzt damit die Rennwochenenden auf nur noch zwei Tage. Das gaben die Organisatoren der Tourenwagenserie bekannt. Künftig werden die DTM-Boliden erst samstags in einem 90-minütigen freien Taining auf die Strecke gehen, in der Regel um 14.40 Uhr folgt das Qualifying. Die Rennen am Sonntag sollen um 13.30 Uhr starten. Der Freitag bleibt damit Serien wie der Formel-3-Europameisterschaft vorbehalten, die im Rahmenprogramm der DTM stattfinden. BMW, Audi und Mercedes starten 5. Mai in Hockenheim in die Saison.

mehr

Sportwetten: Motorsport noch spannender erleben

MotorräderIn der Allen voran ist der Motorsport in Deutschland ausgesprochen beliebt. Hier ist mitfiebern garantiert, vor allem wenn die deutschen Asse ihre Runden drehen. Es ist immer wieder etwas einmaliges seinem favorisierten Fahrer den Daumen zu drücken und zu hoffen das er das bestmögliche Ergebnis rausholt.

mehr
Seite 1 von 3123